Der Bereich unserer Hunde

 

 Das "Tor" zu unseren Hunden...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie diesen Bereich "unsere Hunde" angeklickt haben, öffnen sich automatisch die Unterseiten, über die Sie zu den jeweiligen Hunden, deren Lebensgeschichten und Bildergalerien gelangen.

 

Bitte nehmen Sie sich ein wenig Zeit, unsere Tiere kennen zu lernen. Vieles werden Sie vielleicht emotional "verdauen" müssen, immer aber dürfen Sie einen Blick durch das "Schlüsselloch des Lebens unserer Hunde" werfen und teils sehr private Einblicke nehmen.

 

Mir war es sehr wichtig und ein ganz persönliches Anliegen, hier nicht nur Tipps zum Leben mit Labradoren zu geben, sondern auch zu vermitteln, wie viel uns die Tiere geben, was sie uns lehren können (wenn wir es gestatten) und welch einen hohen Stellenwert der Hund im Leben eines Menschen einnimmt.

 

Wer mich persönlich kennt, der weiß, dass ich für die Hunde zu einem streitbaren, polarisierenden Menschen mutieren kann, wo ich ansonsten friedliebend und eher defensiv eingestellt bin. Für die Tiere tue ich alles und für diese wundervolle Rasse betreibe ich nun seit vielen Jahren Aufklärung, die -aus meiner Sicht- noch immer dringend nötig ist.

 

Ein Labrador ist nicht nur irgendein Hund, sondern ein Wesen, welches mit großer Umsicht aufgezogen werden will, Beschäftigung und Auslastung benötigt und verstanden werden möchte. Kaum eine Rasse ist derart menschenbezogen und liebesbedürftig, wie ein Labrador. Dennoch darf man nicht annehmen, dass allein aufgrund der guten Eignung als "Familienhund" gerade diese Rasse glücklich damit ist, nur daheim zu liegen und darauf zu warten, "bespaßt" zu werden. Ein unausgelasteter Labrador neigt zu unerwünschtem Verhalten! Dem Hund für Unarten dann die Schuld zuzuweisen ist unfair und ungerecht. Als Halter muss man sich selbst die Frage stellen können: Habe i c h  richtig an dem Tier gehandelt?

 

Genug der mahnenden Worte: Tauchen Sie nun einfach ein in die Welt unserer Hunde. Viel Spaß dabei!